Tel.:

040 / 672 30 34
WIR LEBEN HANDWERK

Projekte

Hamburg

09 2014

Großes "Putzen" in der Rindermarkthalle

Auf St. Pauli ist an der Feldstraße ein neues Versorgungszentrum entstanden: die Rindermarkthalle. Im darin befindlichen Edeka legten die Dahm-Maler Hand an.

Geselle Oliver Michaelsen wendete auf den 700 Quadratmetern eine besondere Methode an: Bei der ArteTwin-Spachteltechnik werden zwei Farbtöne aufgetragen, so dass im Endergebnis ein verschwommenes Bild entsteht (siehe großes Foto). Neben dieser Gestaltungsform wurden punktuell auch Meldorfer Verblender verwendet (kleines Foto). Um die Klinkeroptik zu erreichen, wurden die Verblender von Hand gebrochen. Die Tresenbereiche wurden farblich abgesetzt und in den Nebenräumen erhielten etwa 400 Quadratmeter Wand- und Deckenflächen mit der Spritzpistole eine frische Weißschicht. So macht Einkaufen Spaß!

(Jz)