Tel.:

040 / 672 30 34
WIR LEBEN HANDWERK

Projekte

Hamburg

10 2018

Natürliches Wohnen in der Stadt

Die meisten wollen in der Stadt leben und vermissen dann die Natur. Maler Dahm trägt dazu bei, dass dies kein Widerspruch sein muss.

Grün zu wohnen bedeutet nicht unbedingt abseits zu leben. Bestes Beispiel dafür ist der Hamburger Stadtteil Farmsen-Berne im Hamburger Osten. Und seit 2017 dürfen sich die An- und Bewohner der Wohnhaussiedlung Mahlhaus an einem neuen Schmuckstück in ihrer Nachbarschaft erfreuen. Verantwortlich für die Fassadensanierung des Mehrfamilienhauses Mahlhaus 3 war das Team von Malermeister Jörg Lüders.

Dafür wurde zunächst die Fassade mittels Heißwasserdampfstrahlen gereinigt. Für den Anstrich wurde ein zarter Gelbton gewählt, der sich harmonisch in seine natürliche Umgebung einfügt. Und weil man nicht alles selbst bewerkstelligen kann, wandte man sich für die Renovierung des Laubengangs vertrauensvoll an die HPM-Kollegen von der Firma Possekel Gebäudesanierung. Die übernahmen die Betonsanierung und den Neuanstrich der Decken und Stirnseiten im Eingangsbereich. 

Die Organisation der Balkonsanierung (Abstemmen und Erneuerung der Estriche) und des Gerüstbaus (kompletter Auf- und Abbau) lag ebenfalls in den Händen der Firma Dahm. Jetzt steht das Mahlhaus 3 wieder für natürliches Wohnen in seiner schönsten Form – und darüber hinaus für das tolle Teamwork in der HPM. Bravo, Kollegen! (lf)